Crysis 3: Releasetermin bekannt

Nur wenige Tage nachdem die offiziellen Systemanforderungen für die PC-Version von Crysis 3 bekannt wurden, veröffentlichte der Publisher Electronic Arts nun auch den genauen Erscheinungstermin für den kommenden Ego-Shooter der deutschen Spieleschmiede Crytek. Bisher war nur bekannt, dass Crysis 3 im Februar 2013 erscheint.

Electronic Arts veröffentlichte nun eine Pressemitteilung, in der die Enthüllung der “Sieben Wunder” von Crysis 3 angekündigt wurde.

„Mit der Videoreihe ‚Die Sieben Wunder von Crysis 3‘ wollten wir die unglaubliche Welt von Crysis 3 zeigen, um die CryENGINE ins Rampenlicht zu rücken und die Leistungsfähigkeit unserer hochmodernen Engine zu präsentieren“, so Cevat Yerli, Chief Executive Officer von Crytek. Weiterlesen

Crysis 3: Offizielle Systemanforderungen erschienen

Insgesamt wurden drei verschiedene Hardware-Konfigurationen veröffentlicht: Von den Mindestanforderungen über die Empfohlene-Hardware bis hin zur High-End-Ausstattung.

Crysis, ich sags immer wieder, wird wieder einmal Maßstäbe setzen.

Hier die offiziellen Systemvoraussetzungen für Crysis 3:

Minimal

  • Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 (Kein XP!)
  • DirectX 11-Grafikkarte mit 1GB Video RAM
  • Dual Core CPU
  • 2GB RAM (3GB mit Vista)
  • Beispiel 1 (Nvidia/Intel):
    – Nvidia GTS 450
    – Intel Core2 Duo 2.4 Ghz (E6600)
  • Beispiel 2 (AMD):
    – AMD Radeon HD5770
    – AMD Athlon64 X2 2.7 Ghz (5200+)

Weiterlesen

Die Zukunft der Grafik – Die Vorschau schon Heute!

Viele wissen es bereits, einige nicht, oder erst jetzt nachdem sie es hier gelesen haben. Ich bin Grafik begeistert, damit meine ich nicht vor der Kiste zu sitzen und Spiele zu spielen, sondern mehr über die Technik zu erfahren wie das ganze überhaupt dargestellt wird und wie überhaupt Grafik letzten endes auf euren Bildschirm gezaubert wird.

Crytek GmbH ist DIE deutsche Spieeleschmiede schlecht hin, diese existiert seit 1999 und ist seit dem wegweisend in Sachen Spielegrafik und arbeitet unter anderem mit nVidia und ATI/AMD dicht zusammen. Die GmbH sitzt in Frankfurt am Main und beschäftigt etwa 600 Mitarbeiter weltweit! Die bekanntesten Spiele sind wohl Crysis, Far Cry (Far Cry 2) die auf verschiedenen Engines basieren. Mit Engine ist die Spielwelt und dessen Verhalten gemeint, Physik, Licht, Schwatten usw. Dies sind auch einer der wenigen Spiele die ich selbst komplett „gemeistert“ habe und jeden Grafikfan und Realitätsfaschist empfehlen kann. Made in Germany halt.

Es wird aktuell an den Nachfolger Crysis 3 gearbeitet (2013) was wieder sehr viel versprechend ist und natürlich auch wieder wegweisend für andere Spiele sein wird. Das Spiel wird dann auf der CryEngine 3 basieren und wie bereits der Vorgänger auch, Multi-Platform fähig sein. Für viele ein Segen aber für die meisten leider wieder ein Schlag ins gesicht, da Multi-Plattform Spiele die schlechte Angewohnheit haben unter anderem Grafik und FPS-limitiert zu sein damit eben die Konsoleros keinerlei Nachteile gegenüber den Pc’lern haben.

Aber zurück zum Topic, es geht um die Technologie hinter dem Ganzen, die wieder mehr als beindruckend ist!

Hier habe ich euch mal den Tech-Trailer verlinkt der die Technologie zeigt und die Neuerungen zeigt.



EUCLIDEON, ist auch eine weitere Firma die man sich gut angucken sollte. Mit ihrer Unlimited-Detail-Engine ist es möglich nicht nur Grafik mit unbegrenzten Details darstellen zu können, sondern auch deutlich höhere Bildauflösungen sind drinn. 
Die aktuelle Unlimited-Detail-Demo wurde auf einem Notebook (Asus G73SW) mit Core i7 2630QM und 8 GByte Arbeitsspeicher gezeigt und lief bei 1.024 x 768 Bildpunkten mit 15 bis 25 Bildern/s rein in Software. Die Engine soll noch nicht optimiert worden sein. In Kombination mit Grafikhardware soll sich laut EUCLIDEON etwa eine dreifache Leistungssteigerung erzielen lassen. Damit wären viel höhere Pixel-Auflösungen möglich, die über heute übliche hinausgehen würden. EUCLIDEON wolle in Kürze anfangen, auch Grafikkarten zu nutzen. 
EUCLIDEON geht davon aus, dass sich die Spieleentwicklung mit Unlimited Detail deutlich verändern und wieder günstiger werden soll. Zum einen müssten Grafiker nicht mehr in stundenlanger Kleinarbeit Objekte mit möglichst geringer Polygonzahl erstellen, sondern könnten einfach reale Objekte einscannen und weiterbearbeiten. Deshalb würde traditionelles Modellieren mit Ton und anderen Materialien wieder deutlich wichtiger werden.

Aber genug gefaselt, hier das Video mit den Details (ing Engl.).

Es ist schon beeindruckend was alles möglich ist und was evtl. zukünftig noch kommen wird. EUCLIDEON und Crytek werden auf jeden Fall so oder so weiter mit ganz vorne mitspielen können und uns zukünftig noch schönere Spiele, Editoren und Ausblicke zeigen.