Instagram verkauft deine Fotos (ab 2013)!

Ja, das ist das was ich immer sage, man sollte nicht auf jeden Zug aufspringen und dementsprechend nicht alles gleich installieren ohne zu wissen was wirklich im Hintergrund abläuft, so auch nun bei Instagram. Zur Erinnerung Instagram wurde durch Facebook aufgekauft, diesen Jahres und ist dadurch erneut expandiert. Das Potential wurde erkannt und soll nun vermarktet werden.Dabei ist an Dreistigkeit nach oben alles offen und die geltenden Rechte werden durch ein AGB-Update ausgehebelt.

Instagram-Logo

 

Die Foto-Community wird am 16. Januar 2013 einen neuen Absatz in die AGBs einfügen, dieser gibt Instagram die Freiheit, Fotos von Nutzern an Dritte zu verkaufen ohne das der Besitzer am Foto überhaupt Geld verdient oder informiert wird! Das einzigste was man bis dahin machen kann ist sein bestehendes Konto bei Instagram zu löschen um nicht in die Falle zu laufen.

Facebook für Android erhält 2.0 Update

Nachdem die offizielle Facebook-App für iOS schon seit einiger Zeit komplett nativ ist, haben die Entwickler nun auch bei der Android-Version nachgezogen. Seit dem späten gestrigen Abend steht Facebook 2.0 im Play Store zum Download bereit, dessen Hauptverbesserung die nun komplett native App ist, womit die Anwendung also nicht mehr nur eine Webview-Ansicht in einem App-Wrapper ist.

Facebook verspricht mit dem Update ein stark verbessertes Scrolling-Verhalten und doppelt so schnelle Ladezeiten beim Öffnen von Bildern.

Facebook Messenger nicht mehr an Benutzerkonto gebunden

Bisher konnten Nutzer den hauseigenen Messenger von Facebook nur nutzen, wenn sie Mitglied des sozialen Netzwerks waren und sich mit ihren Zugangsdaten in der Anwendung angemeldet haben. Aufgrund dessen war der Facebook Messenger nur unter registrierten Anwendern vertreten, was sich jedoch demnächst ändern könnte.

In Zukunft wird dann nur eure Telefonnummer und ein Name, um euch mit den mobilen Facebook-Kontakten auszutauschen benötigt. Es ist aber zweifelhaft ob die Nutzer überhaupt wechseln werden, da man aktuell noch keine größeren Bilder/Daten mittels Facebook Messenger austauschen zu können.

WhatsApp Übernahme durch Facebook?

Instagram, nun evtl. WhatsApp, Facebook hat Geld! TechCrunch berichtet nun das Facebook evtl. an einer Übernahme wohl nicht ganz abgeneigt wäre. Das Unternehmen hat aktuell über 1 Mrd. Benutzer (inkl. Bots und Fake-Accounts). Nachdem man bereits einen gigantischen Deal mit der Übernahme von Instagram dieses Jahr abgeschlossen hat, plant Facebook wohl noch was größeres.

Weiterlesen

Facebook Photo Sync lädt eure Smartphone-Fotos automatisch in die Cloud

Eine ziemlich coole Funktion von Google Plus war bis heute sogar ein Alleinstellungsmerkmal des Netzwerks. In der offiziellen Android-App konnte man alles so konfigurieren, dass automatisch die mit der Smartphone-Kamera geschossenen Fotos als private Fotos direkt hoch in die Google Cloud geladen wurden. So hat man nicht nur seine Fotos doppelt gesichert, sondern kann diese dann direkt mit nur wenigen Klicks mit seinen Kontakten teilen, ohne sie manuell in die Cloud oder auf den PC laden zu müssen. Jetzt zieht der große Konkurrent Facebook nach und rollt jetzt die Funktion Photo Sync für alle Nutzer aus, wie man gestern mitteilte.

Smartphone-Fotos werden direkt synchronisiert

Auch hier werden mit der Kamera geschossene Fotos direkt als privat gekennzeichnet in die Cloud von Facebook hochgeladen, hier könnt ihr dann jederzeit wählen, welche Fotos auch für Kontakte und Freunde einsehbar sind.

Der Vorteil einer solchen Funktion liegt für mich persönlich darin, dass ich zum Betrachten der Fotos nicht mehr erst diese umständlich auf meinen Computer bringen muss, da bereits alles zuvor automatisch passierte (iCloud mäßig). Zudem kann ich dann direkt beim Betrachten der Fotos entscheiden, mit welchen Kontakten ich diese teilen möchte.