WhatsApp nun auch unter Windows Phone 8 verfügbar

Das lange Warten hat endlich ein Ende: WhatsApp für Windows Phone 7 und 8 hat ein Update auf Version 2.8.10 erhalten. Damit lässt sich die Messaging App nun auch wieder auf Windows Phone 8 Smartphones installieren, wobei es sein kann, dass sie über die Phone Store-Suche noch nicht zu finden ist.

WhatsApp auf dem Windows Phone

Weiterlesen

Microsoft Store: App für Windows Phone erhält Update auf Version 2.0

Wie es sich für ein richtiges Update gehört, hat Microsoft nicht nur Fehler und Bugs beseitigt, sondern auch eine Menge neuer Features mit in die App eingefügt. So kann man künftig Dinge im Microsoft Store über die App kaufen, sollte dies gewünscht sein. Die älteren Features, mit denen zum Beispiel der nächstgelegene Microsoft Store aufgespürt werden konnte, sind natürlich ebenfalls noch im Einsatz.

Hier die neuen Features im Überblick:

  • Microsoft Store Katalog kann online angeschaut werden
  • Genauere Produkt-Details werden nun angezeigt
  • Die Suche nach Produkten im Microsoft Store ist nun möglich
  • Special Offers aus dem Microsoft Store werden nun angezeigt
  • Bestellungen im Microsoft Store können nun auch via App getätigt werden
  • Features eines Produkts können nun mit Freunden „geteilt“ werden
  • Die nächstgelegenen Microsoft Stores werden in einer Liste angezeigt
  • Einfach zum nächsten Store der in Google Places gelistet ist wechseln
  • Bilder des gegenwärtigen Shops anschauen
  • Neue Updates bezüglich der Route zum nächsten Store
  • Neuer Link zum Microsoft Answer Desk
  • Events im Store anzeigen lassen
  • Event-Details des nächstgelegenen Stores mit Freunden „teilen“
  • News von Microsofts News Webseite und Microsofts Official Blog lesen
  • Nachrichten über Special Offers und Events des nächstgelegenen Microsoft Stores erhalten

Wie zu sehen ist, hat Microsoft seiner App eine Menge neuer Funktionen spendiert, die allesamt durchaus nützlich und hilfreich sein können. Wer auf den neuesten Stand kommen will, kann die App im Windows Phone Store herunterladen.

Mailvelope rüstet OpenPGP für GMail, GMX, Yahoo und Outlook.com nach

Endlich, darauf habe ich gewartet, mein Weihnachtsgeschenk, nein, es geht um Verschlüsselung für Webmail-Dienste – gemeint ist OpenPGP für GMail & Co. via Addon direkt im Browser. Ein Ding der Unmöglichkeit, bis jetzt! Bisher gab es nur gefrickel was PGP und Online-Maildienste anbetrifft und man musste auf externe Programme zurück greifen, doch das ändert sich nun mit Mailvelope. Denn das Team bietet nun für Chrome und Firefox ein Addon an das diese Lücke entgültig schließt. Während es bei Software wie Thunderbird und TheBat usw. problemlos möglich war, Mails mit PGP via Enigmail & Co zu verschlüsseln, ist dies im Browser nicht so einfach möglich (gewesen).

Mailvelope_Web_Store2

Weiterlesen

Das Ende von Microsoft Silverlight

Microsoft hat gestern seine Webseite Silverlight.net stillgelegt. Die Entwickler werden jetzt auf Silverlight-Webseiten bei MSDN umgeleitet. Es heißt, Microsoft wolle seine als Alternative zu Adobes Flash konzipierte Webplattform nicht weiter entwickeln. Nach Informationen von Golem soll es kein weiteres Update mehr für Silverlight geben. Die Internetplattform wird noch bis 2021 von Microsoft offiziell unterstützt.

Microsoft Silverlight

Microsoft SkyDrive als Musikdienst?

Es gibt gefühlte 1000 Cloud-Dienste, 1000 One-Click-Hoster (Sharehoster) und andere Plattformen wo man etwas hochladen kann und dann den Link den Freunden übersenden kann um die Inhalte zu teilen. Die Frage ist nur welchen Dienst man wählt und wie die Lizenzvereinbarung + der Datenschutz ist. Viele überspringen schnell die Vereinbarung, lesen sich nichts durch und vertrauen blind den ausländischen Servern ihre sensiblen Daten an.

Microsoft Windows 8 mit Verkaufsrekord

Das neue Betriebssystem Microsoft Windows 8 wurde seit einer Markteinführung vor ca. einem Monat weltweit 40 Millionen mal verkauft (Ang. laut MS). Nach Angaben des Konzernsprechers Brandon LeBlanc wurden die Upgrade-Zahlen von dem Vorgänger Windows 7 übertroffen! In den ersten zehn Wochen sind 60 Millionen Einheiten von Windows 7 abgesetzt worden. Laut Windows Chief Financial Officer Tami Reller handelte es sich bei den nun veröffentlichten Absatzzahlen zum Großteil um Upgrades. Der Preis für ein Upgrade auf MS Windows 8 liegen bei 40 (30,74 €) US-Dollar und für die Vollversion müssen 70 (53,80 €) US-Dollar bezahlt werden. Der Straßenpreis ist allerdings vor Weihnachten günstiger.

Zum Tablet Microsoft Surface wurden keine Verkaufszahlen genannt. Im Gegensatz zu anderen Tablet-Modellen verfügt das Surface über eine ausziehbare Tastatur. Die Tastatur erhielt jedoch teilweise schlechte Bewertungen von den Käufern. Der US-Softwarekonzern Microsoft hat mit Windows 8 eines seiner wichtigsten Programme der letzten Jahre entwickelt mit denen er sich vor allem auf dem Tablet-Markt etablieren möchte. Das Bedienkonzept des neuen Betriebssystems wurde stark überarbeitet und basiert vor allem auf eine Bedienung per Touchscreen, was für die meisten Benutzer erstmal gewöhnungsbedürftig sein wird.

40 Millionen Windows 8-Lizenzen verkauft

Microsoft hat soeben im Blog bekannt gegeben, dass man die Mauer von satten 40 Millionen verkauften Lizenzen durchbrochen hat.
Man beachte hierbei das das System erst einen Monat knapp auf dem Markt ist. Mit Windows 8 hielt dann auch der Windows Store mit seinen Apps Einzug auf die Rechner der Welt. Microsoft gibt bekannt, dass es wohl schon einige Entwickler gibt, die mit ihrer App mehr als 25.000 Dollar einnehmen konnten und so den prozentualen Anteil am Erlös von 70 auf 80 Prozent steigern konnten.
Insgesamt hat Microsoft also über eine halbe Mrd. € an Umsatz gemacht.

Microsoft Outlook-App für Android

Es gibt ungefähr 25 Millionen aktive Nutzer beim Maildienst Outlook.com, doch GMail und Co. macht es Microsoft immer schwerer neue Nutzer anzuwerben, da man bei GMail nur noch ein Konto für alles braucht und man sich damit überall anmelden und verknüpfen kann, was bei Outlook aktuell weiterhin nicht geht.

Nun will man es den Android-Nutzern vereinfachen den Wechsel von GMail zu Outlook zu vollziehen und bietet eine eigene App dafür an. Die App selbst ist leider kein optisches Highlight, tut aber ihren Dienst. Ich denke da gibt es noch Luft nach oben.

Ihr könnt sie ja selbst testen, ich jedoch bleib lieber bei meiner GMail-App.